Zurück zur Blog-Artikel Übersicht

Apps, die Deinen Fokus schärfen

Teacher and student on computer studying
Hast Du manchmal auch das Problem, dass Du an einer Aufgabe sitzt, die Du eigentlich erledigen solltest, Dich aber ziemlich leicht und durch alles Mögliche ablenken lässt? Damit bist Du nicht allein, unzählige Schüler*innen und Studierende kennen dieses Problem, vor allem heutzutage, wo auf dem Handy ständig irgendeine Nachricht erscheint. In diesem Artikel lernst Du einige kostenlose Apps kennen, die Dir dabei helfen, konzentriert zu bleiben und Deine Aufgaben effizient zu erledigen.

Zeit stellen und Handy weglegen

  • Forest (Android, iOS): Mit Forest kannst Du virtuell Bäume wachsen lassen, indem Du das Handy weglegst, Dich konzentrierst und eine Zeit lang arbeitest. Du kannst den Timer stellen und einen Samen pflanzen und während Du arbeitest, wächst ein schöner Baum.

    Lässt Du Dich aber ablenken und gehst ans Handy, wird der Baum eingehen und sterben. So hast Du nach einem konzentrierten Tag einen ganzen Wald gepflanzt! Die App eignet sich auch dafür, mit der Pomodoro-Methode zu arbeiten. Mehr zur Pomodoro-Methode findest Du auf dem Blog.

  • Flipd (Android, iOS): Mit Flipd kannst Du einen Timer stellen und Dich voll und ganz auf das Lernen konzentrieren. Du kannst ausserdem Statistiken erstellen lassen, damit Du den Überblick hast, wie viel du wann gelernt hast. Flipd bietet aber noch mehr: Zu Beginn deiner Lerneinheiten wirst du aufgefordert, einen Moment innezuhalten und tief durchzuatmen.

    Auch inspirierende Sprüche und entspannende Musik fehlen nicht, damit du motiviert arbeiten kannst. Flipd bietet auch die Option, Apps stummzuschalten. So kannst Du bestimmte Apps, auf die Du nicht verzichten kannst (beispielsweise wenn Du eine sehr wichtige Erinnerung nicht vergessen darfst) auf eine „Whitelist” setzen, damit Du diese dennoch nutzen kannst. Und als zusätzliche Motivation kann man bei Flipd seine Fortschritte verfolgen.

  • Bei Tide kannst Du einen Timer stellen – aber zusätzlich läuft entspannende Musik, welche die ideale Lernatmosphäre schafft. Von White Noise bis Naturgeräusche gibt es hier alles. So kannst Du die App nicht nur während des Lernens benutzen, sondern auch wenn Du abends Mühe hast einzuschlafen.

  • Mit Noisli kannst Du ebenfalls Musik hören, allerdings hast Du hier die Möglichkeit, Deinen eigenen Mix aus Geräuschen zusammenzustellen. Wenn Du Dich also bei Feuerknistern und Blätterrascheln wohl fühlst, dann bist Du hier richtig.

Handynutzung verwalten

  • Your hour (Android): Falls Du manchmal das Gefühl hast, Dein Handy ist Dein ständiger Begleiter und beeinflusst Deine Produktivität auf eine negative Weise, dann solltest Du Your hour ausprobieren. Du kannst damit herausfinden, welche Apps Dich davon abhalten, kreativ und produktiv zu sein, denn diese App misst, wie lange Du Dein Handy beziehungsweise einzelne Apps verwendet hast. So weisst Du genau, worauf Du aufpassen musst.

    Ausserdem gibt es die Möglichkeit, eine kleine schwebende Uhr zu installieren, damit Du stets daran erinnert wirst, wie viel Zeit Du schon am Telefon verbracht hast. Benachrichtigungen und Anrufe können blockiert werden, damit man das Handy gar nicht erst in die Hand nehmen muss.

  • Freedom (iOS, Android): Bei Freedom ist der Name Programm. Du kannst Apps blockieren, damit Du nicht durch Benachrichtigungen abgelenkt wirst. Selbst einzelne Websites können blockiert werden. Wenn Du also weisst, dass Du bei der Arbeit am Computer häufig auf deine sozialen Medien gehst, kannst Du diese Seiten für eine gewisse Zeit unzugänglich machen. Ausserdem kann man Freedom auch geräteübergreifend benutzen, Du kannst also Deine Einstellungen auf dem Laptop auch mit dem Handy oder anderen Geräten synchronisieren.

Organisiert bleiben

  • Eine beliebte App ist Trello (iOS, Android). Bei Trello kann man nach dem Kanban-Prinzip vorgehen: Man kann verschiedene Tabellen erstellen, die man beispielsweise in „To-do“, „Doing“ und „Done“ aufteilt. Es ist möglich, in den Spalten Aufgaben zu erstellen und diese von einer Spalte in die andere zu verschieben. Stell Dir vor: Du musst, zusammen mit einer Gruppe, eine Präsentation erstellen. Deine Aufgabe ist es, die Bücher aus der Bibliothek zu besorgen, die ihr für die Informationsbeschaffung braucht. Wenn Du dies erledigt hast, kannst Du Deine Aufgabe abhaken und von der Spalte „Doing“ auf „Done“ setzen.

    Da man die Tabellen auch mit anderen Personen teilen kann, sieht Dein Team, dass Du diese Aufgabe erledigt hast und ihr weiterfahren könnt. Man kann in den Spalten auch Termine, Listen und Kommentare hinzufügen.

  • Bei monday (iOS, Android) gilt ein ähnliches Prinzip: Auch hier nutzt man die Kanban-Methode, zusätzlich gibt es aber noch weitere Optionen, eine Aufgabe zu strukturieren und darzustellen.

  • Notion (iOS, Android, Web): Manchmal ist es gar nicht so einfach, Abgaben, Prüfungen, Sport, Freizeit und Zeit mit den Liebsten unter einen Hut zu bringen. Notion hilft Dir dabei, nichts zu vergessen und auf alles vorbereitet zu sein. Notion bezeichnet sich selbst als „All-in-One Workspace“. Es ist ein Ort, an dem Du alle Deine Daten speichern, Notizen machen, Kalender organisieren und sogar Gruppenarbeiten verwalten kannst. Besonders die Option, Timelines zu erstellen, ist unter den Nutzer*innen sehr beliebt, denn so hat man jederzeit einen Überblick, welche Aufgaben als nächstes anstehen.

  • My Study Life (iOS, Android): My Study Life ist speziell für Schüler*innen und Studierende erstellt worden. Es hilft, den Schulalltag zu organisieren und stets einen Überblick über anstehende Aufgaben zu behalten. Du kannst Dir Erinnerungen erstellen, was Du noch zu tun hast, wann Du lernen willst und wann Du eine Pause einlegen solltest, um weiterhin motiviert weiterzulernen. Du hast ausserdem jede Woche einen Ausblick auf die neue Woche, damit Du weisst, was als nächstes ansteht.

Auch praktisch

  • IKIGAI (iOS): IKIGAI ist ein etwas anderes Tool. Es lässt Dich herausfinden, welche Fähigkeiten Du hast, was Deine Lieblingsaktivitäten sind und mit welchen Fertigkeiten Du der Welt weiterhelfen kannst. Wenn Du Dich also in einem Motivationsloch befindest und keinen Sinn im Lernen siehst, dann kann Dir IKIGAI dabei helfen, Ziele zu visualisieren und Gründe dafür zu finden, weshalb es sich lohnt, weiterzumachen.
Zurück zur Blog-Artikel Übersicht

Hilfe beim Schulstoff mit

Jetzt gratis lernen

Länder:

Deutschschweiz Romandie Deutschland Frankreich Portugal Spanien Italien England